Unsere Städte smarter machen

Wir investieren in Smart Cities und werden so unserem Ziel gerecht: „Building Communitys and sustainable Futures.“.

Bei Smart Citys geht es um viel mehr als neueste Technologien und digitales Know-how. Es geht darum Emissionen zu senken, Sicherheit und Raum für soziale Begegnungen und ein attraktives Umfeld zu bieten, in dem Menschen ihren persönlichen Lebensstil verwirklichen können. Und nicht zuletzt geht es darum, unsere Städte widerstandsfähiger zu machen, damit sie für die anstehenden ökologischen, gesellschaftlichen und technologischen Herausforderungen gewappnet sind.

Aus diesem Grund stellen wir Kapital für die Entwicklung von nachhaltigen urbanen Ökosysteme bereit, die zahlreiche finanzielle und gesellschaftliche Vorteile haben.

Die Entscheidung, in Smart Cities zu investieren steht auf der Grundlage unserer Werte und Ziele im Bereich Ökologie, Soziales und Governance („Environmental, Social, Governance“, ESG), die unterstreichen, was wir tun – und warum.

Combined Shape

PUTTING ALL OUR ENERGY INTO SAVING ENERGY

Nachhaltigkeit ist die zentrale Mission aller Smart Citys.

Energieeffiziente, zukunftsorientierte Immobilien mit niedrigen Treibhausgasemissionen bringen allen Beteiligten Vorteile – für unsere Mieter, unsere Kunden, sowie für uns selbst.

Bis spätestens 2040 wollen wir über all unsere Unternehmensbereiche und unser Immobilienportfolio hinweg das Ziel von Netto-Null-Emissionen erreichen.

Unser Geschäft umfasst mittlerweile Infrastrukturanlagen ebenso wie reine Immobilieninvestments. So haben wir eine Smart-City-Infrastrukturstrategie entwickelt. Unser Infrastruktur-Team ermöglicht es uns, aktiv und verantwortungsbewusst Kapital einzusetzen, um die den geschätzten Bedarf von 14 Billionen US-Dollar zur Finanzierung der globalen Energiewende-Agenda (Link) 2050 zu tragen.

Außerdem arbeiten wir eng mit unseren Mietern zusammen, um ein nachhaltiges Verhalten zu fördern. Schritt für Schritt führen wir unsere wegweisende Smart-Building-Technologie (Link) ein und helfen Mietern so, gleichzeitig ihre Energiekosten und ihre CO2-Emissionen zu senken.

GET IN TOUCH

Smarte Städte gestalten

Um smarte Städte zu gestalten, braucht es nicht immer neue Gebäude. Vielmehr geht es darum, bestehende Immobilien und Infrastruktur effizienter und effektiver zu nutzen. Wir müssen uns zwingend mit CO2 auseinandersetzen, das in Baumaterialien enthalten ist und im Bauprozess anfällt. Schließlich entfallen darauf elf Prozent der weltweiten Emissionen. (Quelle)

Wir konzipieren das bekannte Brüsseler Bürogebäude The Louise völlig neu, um den Anforderungen der Arbeitswelt „nach Corona“ gerecht zu werden.

Wir tauschen die Fassade und die technischen Anlagen vollständig aus, bewahren aber den Oberbau und die Betonplatten und sparen so etwa 8.500 Tonnen gebundenes CO2. Hierdurch verringert sich der CO2-Fußabdruck verglichen mit einem durchschnittlichen Bürogebäude derselben Größe um die Hälfte Darüber hinaus recyceln wir alle Materialien nach Möglichkeit und vermeiden so weitere 1.500 Tonnen CO2-Emissionen. Im Rahmen des Projekts werden darüber hinaus 1.500 Quadratmeter neue Grünflächen geschaffen.

Intelligente Systeme steuern sämtliche mechanischen, elektrischen, Sanitär- und Sicherheitsfunktionen von The Louise. Dies erlaubt eine Senkung des Energieverbrauchs um 90 kW pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher belgischer Haushalt verbraucht 200 kW pro Quadratmeter.

Einen smarten Ansatz für die Gesellschaft entwickeln

Beim Aufbau der Smart Citys von morgen dürfen wir nicht nur die Nachhaltigkeit von Gebäuden oder den innovativen Einsatz von Technologie im Blick haben. Nach unserer Überzeugung verdienen Smart Citys ihren Namen erst, wenn sie auch die Menschen und Gemeinschaften berücksichtigen, die in ihnen leben.

Darum ist es uns so wichtig, nachhaltige Communitys zu schaffen. Es geht dabei nicht nur um die Unterstützung der Gemeinschaften, die in unseren Immobilien leben oder arbeiten. Sondern vielmehr darum, die breitere Community langfristig zu unterstützen und zu erhalten.

In eine smarte Gesellschaft investieren

Unsere einzigartigere, offene und europaweite Flaggschiff-Strategie für Wohnimmobilien zielt primär darauf ab, nachhaltige Communitys aufzubauen.

Alle Wohneinheiten befinden sich in Laufweite zu öffentlicher Infrastrukturangeboten wie Grünflächen, Kindergärten, Schulen, Sporteinrichtungen und Supermärkten. Im Rahmen dieser Strategie werden ESG-Initiativen eingeführt, damit Vermieter ihren Energiebedarf vollständig aus erneuerbaren Quellen beziehen.

Im gesamten Immobilienportfolio werden intelligente Zähler eingesetzt und alle neuen Mietverträge werden um Umweltschutzbestimmungen ergänzt („Green Lease“-Bestimmungen).

GET IN TOUCH

Sprechen Sie noch heute mit uns

Kontaktieren Sie uns und profitieren Sie vom Fachwissen unseres Capital Markets Teams.
NEXT NOW NEXT NOW