WiredScore: Mieter erwarten erstklassige Konnektivität


23 / 02 / 21 - 1 minute read

Ohne einen guten Internetzugang sind digitale Angebote wie E-Commerce-Plattformen, Online-Services, Cloud Services via App und andere grundlegende Businessaktivitäten nicht mehr denkbar.

Und doch stellen überraschend viele Unternehmen erst nach Unterzeichnung eines langfristigen Mietvertrags fest, dass ihre neuen Büroräumlichkeiten schlechte Werte erzielen bei Themen wie Konnektivität, Auswahl an Internetprovidern sowie Ausfallsicherheit.

„Konnektivität sollte heutzutage eigentlich ausnahmslos für jedes Unternehmen ein entscheidendes Kriterium bei der Vorauswahl einer Immobilie sein. Umso erstaunlicher ist es, dass nach wie vor zahlreiche Unternehmen dieses wichtige Thema erst bei ihrem Umzug in neue Büros auf die Tagesordnung setzen“, beobachtet Martin Odenwald, Associate Director of Asset Management Offices & Hotels DACH & CEE bei PATRIZIA.

„Die WiredScore-Zertifizierung der von uns gemanagten Immobilien ist für uns ein zusätzliches Qualitätssiegel“

Da eine erstklassige digitale Infrastruktur im I Geschäftsleben immer wichtiger wird, ist eine Zertifizierung, die Immobilien eine entsprechende Zukunftsfähigkeit bescheinigt, sinnvoll. Nur dann können sich neue Mieter auf die örtlichen Gegebenheiten in ihren neuen Büros einstellen. Zudem hilft eine solche Zertifizierung Vermietern bei der Vermarktung.  

Das Unternehmen WiredScore  ist ein weltweit führender unabhängiger Zertifizierer für digitale Konnektivität von Wohn- und Gewerbeimmobilien und bereits seit 2019 strategischer Partner von PATRIZIA. Eine WiredScore-Zertifizierung bescheinigt Gebäuden eine erstklassige Konnektivität und digitale Infrastruktur sowie ausreichende Upgrade-Potenziale im Expansionsfall.

„Die WiredScore-Zertifizierung der von uns gemanagten Immobilien ist für uns ein zusätzliches Qualitätssiegel“, unterstreicht Odenwald. "Nicht wenige unserer Partner sind angenehm überrascht über die Vielzahl der von uns bereitgestellten detaillierten Informationen, die in der Regel direkt an die hauseigenen IT-Abteilungen weitergereicht werden können. Dank all dieser Daten kann die digitale Infrastruktur bereits vor dem Einzug bzw. Bürostart gemanagt werden“.

PATRIZIA treibt das Thema Zertifizierung bei den von ihr gemanagten Immobilien weiter voran. Bislang erhielten bereits 19 Immobilien in Deutschland und Großbritannien eine WiredScore-Zertifizierung. Im April 2019 waren es erst sechs. Drei dieser 19 Objekte sind Wohngebäude, darunter die vor kurzem zertifizierten Leona und Charlotte Apartments in Dublin. Weitere 33 Gebäude im PATRIZIA Portfolio werden derzeit entweder erstmals zertifiziert oder ihre Zertifizierung wird aktualisiert. Dazu gehört u.a. der bekannte Louise Tower in Brüssel.

Autor

Greg Langley