PATRIZIA kauft Logistik-Objekt für 73 Mio. Euro in den Niederlanden

PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in real assets, hat im Rahmen einer Off-Market-Transaktion ein 52.600 qm großes Logistik-Objekt im niederländischen Tilburg erworben. Der Kaufpreis beträgt 73 Mio. Euro. Die Akquisition erfolgte für Kunden, die in den neuen Fonds PATRIZIA Logistik-Invest Europe III investieren.

  • Tilburg gilt als einer der besten Logistik-Standorte in Europa
  • Objekt vollständig vermietet an stichd, eine 100%-ige Tochter des Sportartikelherstellers Puma
  • Akquisition für den neu aufgelegten Fonds PATRIZIA Logistik-Invest Europe III

Augsburg / Amsterdam, 7. Januar 2021. PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in real assets, hat im Rahmen einer Off-Market-Transaktion ein 52.600 qm großes Logistik-Objekt im niederländischen Tilburg erworben. Der Kaufpreis beträgt 73 Mio. Euro. Die Akquisition erfolgte für Kunden, die in den neuen Fonds PATRIZIA Logistik-Invest Europe III investieren. Verkäufer ist DOKVAST B.V., ein Investor und Entwickler, der sich auf nachhaltige Immobilien spezialisiert hat. Mit dieser Akquisition steigt der Wert des gesamten Logistik-Portfolios von PATRIZIA auf über 5 Mrd. Euro.

Tilburg zählt aufgrund seiner Nähe zu den Häfen von Antwerpen und Rotterdam sowie der direkten Anbindung an Deutschland zu den besten Logistik-Standorten Europas. Die hochmoderne Anlage ist vollständig an stichd, eine 100%-ige Tochtergesellschaft des Sportartikelherstellers Puma, vermietet. Der Mietvertrag bietet stabile und mit einer Restlaufzeit von elf Jahren langfristige Einnahmen.

Das Objekt entspricht hohen ESG- und Nachhaltigkeitsstandards und verfügt über eine BREEAM-Zertifizierung sowie eine Energiebewertung von A++. Die Anlage ist in ihrer Nutzung äußerst flexibel und kann bei Bedarf in drei einzelne Einheiten unterteilt werden.

Alexander von Gastel, der bei PATRIZIA die Transaktion leitete: „Das anhaltende und schnelle Wachstum im E-Commerce sowie die Urbanisierung und die Verlagerung der Produktion über ganz Europa erhöhen die Nachfrage nach erstklassigen Logistikimmobilien, insbesondere in gefragten Distributionszentren wie Tilburg. Die strategische Lage des Objekts zwischen den Häfen von Rotterdam und Antwerpen und der Rhein-Ruhr-Region in Deutschland untermauert das langfristige Potenzial dieses Objekts. Das Profil der Anlage entspricht den Zielen des PATRIZIA Logistik-Invest Europe III. Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Investment, das wir dank unseres starken Teams und unserer Expertise vor Ort in einer Off-Market Transaktion erworben haben, auf einem guten Weg für das kommende Jahr sind."

Es ist die dritte Akquisition für den PATRIZIA Logistik-Invest Europe III, der im Oktober 2020 aufgelegt worden war und bereits über mehr als 100 Mio. Euro Eigenkapital verfügt. Mit einem Zielvolumen von rund 350 Mio. Euro Eigenkapital verfolgt der Fonds eine Core/Core Plus-Strategie durch den Aufbau eines diversifizierten Logistik-Portfolios. Dazu gehört der Erwerb und das Asset Management von Gewerbe- und urbanen Logistikimmobilien in verschiedenen europäischen Märkten, darunter in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Frankreich, Spanien und Italien.

Die Investments konzentrieren sich auf vorvermietete Projektentwicklungen, Sale-and-lease-back-Transaktionen und Bestandsimmobilien an Standorten, die ein geringes Wiedervermietungsrisiko aufweisen. Wie bei den zwei Vorgängerfonds, die beide eine überdurchschnittliche Performance erzielt haben, strebt der PATRIZIA Logistik-Invest Europe III stabile Cashflow-Renditen und Wertsteigerungen an.

 

PATRIZIA: A leading partner for global real assets

Als global agierendes Unternehmen bietet PATRIZIA seit 36 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA hat derzeit mehr als 46 Mrd. Euro Assets under Management und ist mit über 800 Mitarbeitern weltweit an 24 Standorten vertreten. PATRIZIA engagiert sich zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 20 Jahren weltweit über 220.000 bedürftigen Kindern geholfen hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Greg Morsbach                                               
Corporate Communications                            
Phone: +44 7889 995604
communications(at)patrizia.ag