PATRIZIA forciert Nachhaltigkeit und Impact Investing

  • Mathieu Elshout übernimmt zum 1. März die neu geschaffene Position des Head of Sustainability and Impact Investing
  • Elshout bringt umfassende Immobilien Erfahrung und langjährige Expertise bei nachhaltigen Investments mit
  • PATRIZIA verstärkt damit ihr Engagement im Bereich Building Communities and sustainable Futures

Augsburg / London, 27. Januar 2021. PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in real assets, hat Mathieu Elshout für die neu geschaffene Position des Head of Sustainability and Impact Investing gewonnen. Mit dieser strategischen Besetzung verstärkt PATRIZIA die Entwicklung neuer Impact-Fondsprodukte und verankert das Thema Nachhaltigkeit in die Investmentprozesse des Unternehmens.

Elshout wird am 1. März 2021 zu PATRIZIA wechseln. Zuvor war er bei Fonds-Manager PGGM Investments tätig, wo er zuletzt als Senior Director Real Estate EMEA alle paneuropäischen Investments verantwortete. Darüber hinaus war er für die Nachhaltigkeits-Performance im gesamten privaten Immobilienportfolio von PGGM verantwortlich. Mathieu Elshout wird an Edmund Craston, Head of Fund Management bei PATRIZIA, berichten. Er bringt über 20 Jahre Berufserfahrung in der Immobilieninvestmentbranche mit, davon mehr als zwölf Jahre bei PGGM Investments. Neben seiner Expertise im Bereich Nachhaltigkeit verfügt er über umfassende Erfahrung bei paneuropäischen Transaktionen und im Asset Management über alle Sektoren, Risikoprofile und verschiedenen Fondsstrukturen hinweg.

Anne Kavanagh, Mitglied des Vorstandes und Chief Investment Officer bei PATRIZIA: „Ich freue mich sehr, Mathieu Elshout im Senior Leadership Team von PATRIZIA in einer absolut zentralen und neugeschaffenen Position willkommen zu heißen. Er wird sicherstellen, dass Nachhaltigkeit noch stärker in den Mittelpunkt all unserer Investmentprozesse gestellt wird. Unsere Kunden verlangen zunehmend Investments, die neben soliden finanziellen Erträgen auch einen messbaren positiven Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt haben. Mathieu Elshout wird die Gesamtverantwortung für nachhaltige und Impact-Fondsstrategien tragen, die damit zu einem Eckpfeiler unseres unternehmensweiten Investmentfokus werden."

Mathieu Elshout: „Ich freue mich sehr darauf, genau jetzt zu PATRIZIA zu kommen, in einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und das Erzielen eines positiven Einflusses so zentral für das Unternehmen und die Branche werden. Mit meiner Erfolgsbilanz im Bereich nachhaltiger Immobilieninvestitionen und meiner Tätigkeit im Vorstand des Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB) als non-executive Mitglied sowie als Vorsitzender des Sustainability Committee bei INREV und des Sustainability Product Council von ULI werde ich PATRIZIA bei der Umsetzung ihrer Mission unterstützen: Building Communities and sustainable Futures.“

Mathieu Elshout wird zunächst in seinem Heimatland, den Niederlanden, tätig sein und eng mit Aaron Scott, dem Head of Strategy and ESG von PATRIZIA, und dessen Team in Zürich zusammenarbeiten. So wird eine enge Abstimmung des Impact Fund Managements mit der gesamten ESG-Strategie und Planung von PATRIZIA sichergestellt.

 

PATRIZIA: A leading partner for global real assets

Als global agierendes Unternehmen bietet PATRIZIA seit 36 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA hat derzeit mehr als 46 Mrd. Euro Assets under Management und ist mit über 800 Mitarbeitern weltweit an 24 Standorten vertreten. PATRIZIA engagiert sich zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 20 Jahren weltweit über 220.000 bedürftigen Kindern geholfen hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Greg Morsbach                                               
Corporate Communications                            
Phone: +44 7889 995604
communications(at)patrizia.ag