PATRIZIA erwirbt erstklassiges Büroareal in München

  • Bürogebäude mit 15.700 qm soll bis Ende 2023 fertiggestellt sein
  • Areal liegt im Herzen des Werksviertels, dem neuen gefragten, gemischt genutzten Münchner Stadtviertels nahe dem Ostbahnhof
  • PATRIZIA stärkt Marktposition in einer der dynamischsten Städte Deutschlands

Augsburg / München, 3. Dezember 2020. PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in real assets, hat im Auftrag ihrer institutionellen Kunden ein erstklassiges Büroareal in München angekauft, auf dem ein hochmodernes Bürogebäude mit 15.700 qm Fläche entsteht.

Das Grundstück befindet sich im Herzen des Werksviertels, Münchens neuem angesagten, gemischt genutzten Büroviertel in der Nähe des Ostbahnhofs. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Ende 2023 geplant. Das Areal verbindet Alt und Neu mit einer Mischung aus historischen Fabrikgebäuden und kontrastreichen modernen Strukturen. Unterhaltung, Freizeitangebote und kulturelle Attraktionen, wie zum Beispiel das neue Münchner Konzerthaus, machen das Gebiet zu einem begehrten Standort für Unternehmen und Anwohner.

Johannes Haug, Head of European Real Estate Development bei PATRIZIA: „Diese Akquisition bietet uns die einmalige Möglichkeit, an die vielfältige Geschichte des Werksviertels anzuknüpfen und Teil des außergewöhnlichen Wandels in diesem Viertel zu sein. In den letzten Jahren hat es sich zu einem der lebendigsten neuen Stadtquartiere Deutschlands entwickelt. Wir freuen uns auf unsere nächsten Ankäufe und darauf, weiter ein bedeutender Akteur auf dem Münchner Immobilienmarkt zu sein".

Das Design des Gebäudes basiert auf Flexibilität und Nachhaltigkeit. Ziel ist es, den Anforderungen aktueller und künftiger Nutzer an Büroflächen gerecht zu werden. Der Gebäudekomplex wird auch Elemente mit gemischter Nutzung auf Straßenebene enthalten, die das Freizeit- und Einzelhandelsangebot des Viertels ergänzen. Hinzu kommen Dachgärten auf verschiedenen Etagen.

Das Projekt befindet sich in sehr guter Lage und ist leicht per Zug, U-Bahn, Bus, Auto, Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Das Areal ist gut an den öffentlichen Nahverkehr zum und vom Ostbahnhof angebunden, der auch das regionale und nationale Eisenbahnnetz bedient.

Mirjam Link, Regional Manager des Münchner Office und Head of Real Estate Development Germany South: „Als wir mit dem Entwurf des Gebäudes begannen, konzentrierten wir uns auf Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig stellten wir sicher, dass das Wohlbefinden und das gemeinschaftliche Arbeiten auf allen Ebenen berücksichtigt wurden. Wir schaffen ein modernes Bürogebäude, das die Nachfrage der Nutzer nach qualitativ hochwertigen Büroflächen zufriedenstellt und gleichzeitig unseren Kunden hohe Renditen ermöglicht".

Trotz Corona-Pandemie erwartet PATRIZIA, dass die Spitzenmieten in gefragten Büromärkten wie München stabil bleiben. PATRIZIA geht davon aus, dass die Nachfrage nach modernen Gebäuden mit hoher Innenluftqualität und modernsten HVAC-Systemen (Heating, Ventilation and Air Conditioning) steigen. Langfristig werden die Mieter Büroflächen weiterhin als ein wichtiges Instrument sehen, um die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern, die Zusammenarbeit zu fördern und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden.

Anfang dieses Jahres hatte PATRIZIA einen Designwettbewerb für den Standort ausgeschrieben und fünf renommierte lokale, nationale und internationale Architekturbüros eingeladen, Konzeptentwürfe für das Büroareal vorzuschlagen. Eine Jury aus Architekten, Ingenieuren und Stadtplanern bewertete die fünf Entwürfe und gab Empfehlungen ab. Der Gewinner des Wettbewerbs war das Architekturbüro CF Möller in Kopenhagen. Gemeinsam mit den Münchner Partnern, CL Map, haben sie den Entwurf in den letzten Monaten weiterentwickelt.

 

PATRIZIA: A leading partner for global real assets
Als global agierendes Unternehmen bietet PATRIZIA seit 36 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA hat derzeit mehr als 46 Mrd. Euro Assets under Management und ist mit über 800 Mitarbeitern weltweit an 24 Standorten vertreten. PATRIZIA engagiert sich zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 20 Jahren weltweit über 220.000 bedürftigen Kindern geholfen hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Barbara Popp                                                 
Corporate Communications                            
Phone: +49 821 50910 628
communications(at)patrizia.ag