PATRIZIA ernennt Jérôme Delaunay zum neuen Head of Asset Management South-West Europe

PATRIZIA hat Jérôme Delaunay als neuen Head of Asset Management South-West Europe eingestellt.

  • Delaunay wechselt im Juni von AXA IM Alts zu PATRIZIA und bringt 25 Jahre Branchenerfahrung mit
  • Ernennung der Führungsspitze spiegelt die ehrgeizigen Wachstumspläne von PATRIZIA für Frankreich, Iberien und Italien wider
  • Stärkung des Asset Management Teams in der gesamten Region in einem sich schnell verändernden Marktumfeld

 

Augsburg / Paris, 24. Mai 2022. PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in Real Assets, hat Jérôme Delaunay als neuen Head of Asset Management South-West Europe eingestellt. Er zeichnet damit für das Asset Management in Frankreich, der Iberischen Halbinsel und Italien verantwortlich.

Delaunay, der im Juni von AXA IM Alts zu PATRIZIA wechselt, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Immobilien-Investmentmanagement und in allen relevanten Asset-Typen.

Er wird in der Pariser Niederlassung von PATRIZIA tätig sein und an Amal Del Monaco, Head of European Asset Management & Countries, berichten: „Ich freue mich sehr, Jérôme Delaunay bald bei PATRIZIA begrüßen zu dürfen. Er verfügt über eine herausragende Erfolgsbilanz im Asset Management und hat große Erfahrung in der Leitung von paneuropäischen Teams. Diese strategische Einstellung spiegelt unsere ehrgeizigen Wachstumspläne für Frankreich, die Iberische Halbinsel und Italien wider, wo wir unsere Investmentaktivitäten und unsere Präsenz deutlich ausbauen wollen.“

Jérôme Delaunay fügt hinzu: „Ich freue mich sehr darauf, dem Unternehmen in einer Zeit beizutreten, in der sich die Erwartungen der Kunden stark verändert haben. Ein verantwortungsvolles, innovatives und flexibles Asset Management ist von großer Bedeutung, um nachhaltige Werte zu schaffen. Ich bin davon überzeugt, dass ich meine Erfahrung dazu nutzen kann, unsere Präsenz in Südwesteuropa in den verschiedenen Assetklassen auszubauen.“

Während seiner 12-jährigen Tätigkeit bei AXA IM Alts war Delaunay zuletzt Country team head Benelux (2018-2022), Asset Management country team Head of France (2016-2020) und Head of Asset Management France (2010-2016). Des Weiteren hatte er leitende Positionen bei Société Générale Asset Management (jetzt Amundi) und Goldman Sachs inne.

Delaunay hat außerdem Erfahrung bei der Definition und Implementierung von Asset-Management-Prozessen sowie Systemumstellungen, um eine verbesserte Effizienz und Qualität für Services als auch Kundenberichte zu erreichen.

Er hat einen Master-Abschluss der Universität Caen-Normandie in Betriebswirtschaft sowie in Steuer- und Wirtschaftsrecht. Darüber hinaus hat er einen Master-Abschluss der NEOMA Business School in European Business Management.

 

PATRIZIA: Ein führender Partner für globale Real Assets

Die weltweit tätige PATRIZIA bietet seit 38 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA agiert weltweit und hat derzeit mehr als 55 Mrd. Euro an verwaltetem Immobilienvermögen. Sie ist mit über 1.000 Mitarbeitern an 27 Standorten vertreten. Seit 1984 investiert PATRIZIA mit dem Ziel, einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und engagiert sich seit ihrer Gründung zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 22 Jahren weltweit rund 250.000 bedürftigen Kindern Zugang zu Bildung und damit die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

 

 

Kontakt:

Annette Rausch
Corporate Communications
T +49 821 59010-616       
communications(at)patrizia.ag