PATRIZIA baut Logistikportfolio mit Investment in Spanien weiter aus

PATRIZIA hat eine Logistikimmobilie in Illescas, südwestlich von Madrid, erworben.

  • Erwerb einer Logistikimmobilie für 56 Mio. Euro in Illescas, rund 40 km südwestlich von Madrid, im Rahmen einer Forward Purchase Vereinbarung
  • PATRIZIA‘s Assets under Management im Bereich Logistik steigen auf über 5,8 Mrd. Euro

Augsburg / Madrid, 10. November 2021. PATRIZIA, ein führender Partner für weltweite Investments in Real Assets, hat im Auftrag ihrer institutionellen Kunden eine Logistikimmobilie in Illescas, südwestlich von Madrid, für rund 56 Mio. Euro erworben. Das Objekt soll im ersten Quartal 2023 fertiggestellt werden und verfügt über eine Gesamtfläche von 92.000 qm. Mit dem Kauf baut PATRIZIA das bereits bedeutende Logistikportfolio weiter aus.

Martin Trodden, Fund Management PATRIZIA: „Wir freuen uns, dass wir unser Portfolio in Spanien um die Projektentwicklung in Illescas erweitern konnten. Der Logistiksektor hat sich während der Corona-Pandemie als sehr stabil erwiesen. Mit der wirtschaftlichen Erholung sehen wir ein anhaltendes Wachstum im E-Commerce und eine steigende Nachfrage von Logistikunternehmen. Trotz der vielen neuen Marktteilnehmer in diesem Investmentsektor profitieren unsere spezialisierten Logistikfonds von einer langen Erfolgsbilanz und einer einzigartigen Marktkenntnis, die es uns ermöglichen, Werte in dieser Assetklasse zu identifizieren.”

Eduardo de Roda, Country Manager PATRIZIA Iberia: „Mit dieser Akquisition ergänzen wir unser Logistikportfolio auf der iberischen Halbinsel um ein weiteres modernes, flexibles und wettbewerbsstarkes Objekt im Umfeld von Madrid. Wir freuen uns besonders, dass diese Gebäude dank ihrer geplanten Energieeffizienz und weiterer Umweltschutzmaßnahmen die begehrte LEED-Silber-Zertifizierung erhalten werden. Sie unterstützen damit unser Ziel, klimaneutrale Immobilien bereitzustellen.“

Die Lagerhäuser in Illescas können in maximal sechs Module von jeweils 14.000 qm unterteilt werden. So entstehen flexible Flächen, die für unterschiedliche Mieter attraktiv sind und Chancen durch ein aktives Asset Management ermöglichen.

Illescas ist einer der wichtigsten Knotenpunkte des zweiten Logistikrings im Zentrum Spaniens und hat direkten Zugang zur Autobahn A-42, die Madrid mit Toledo verbindet. Das Gebiet hat sich zu einem der strategisch wichtigsten Standorte entwickelt. Die Nachfrage von Versandhandels- und Logistikunternehmen ist hoch, da das Areal hervorragend angebunden ist, nahe an Madrid liegt und Wettbewerbsvorteile im Vergleich zu anderen Standorten in der Nähe hat. Große Konsumgüter- und Distributionsunternehmen wie Amazon, Michelin, XPO, Airbus, Dia, Zalando, Seur und Correos, und viele weitere sind dort ansässig.

Seit Jahresende 2019 sind die Assets under Management (AUM) von PATRIZIA im Logistikbereich um 84% auf über 5,8 Mrd. Euro gestiegen. Logistikimmobilien sind eine stabile Assetklasse und tragen wesentlich zur lokalen Wirtschaftskraft bei. Sie sind europaweit stark nachgefragt und zeichnen sich durch niedrige Leerstandsquoten aus. Gleichzeitig übertreffen ihre Renditen regelmäßig die anderer Anlageklassen.

Mit dieser Transaktion baut PATRIZIA ihre Präsenz im Bereich Logistik in Spanien weiter aus. Landesweit verfügt das Unternehmen bereits über Assets mit einer Gesamtfläche von mehr als 620.000 qm. Das Logistiksegment macht rund 40% der AUM von PATRIZIA auf der iberischen Halbinsel aus, die insgesamt mehr als 1,4 Mrd. Euro betragen.

PATRIZIA: A leading partner for global real assets

Als global agierendes Unternehmen bietet PATRIZIA seit 37 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA hat derzeit mehr als 48 Mrd. Euro Assets under Management und ist mit über 800 Mitarbeitern weltweit an 24 Standorten vertreten. PATRIZIA investiert seit 1984 mit dem Ziel, einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Das Unternehmen engagiert sich seit seiner Gründung zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 21 Jahren weltweit rund 250.000 bedürftigen Kindern Zugang zu Bildung und damit die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Barbara Popp                                                  
Corporate Communications
Phone: +49 821 50910 628
communications@patrizia.ag