Erfolgreicher Abschluss der Übernahme von Whitehelm Capital

PATRIZIA AG hat am 13. September 2021 die Übernahme von Whitehelm Capital bekannt gegeben, einem unabhängigen Infrastrukturmanager mit internationaler Reichweite.

  • Erfolgreicher Abschluss der M&A-Transaktion am 1. Februar 2022
  • PATRIZIA verwaltet mittlerweile Infrastruktur Assets in Höhe von ca. 5 Mrd. Euro
  • Deutliche Ausweitung des Produktangebots und der Anlagelösungen für globale Kunden

Augsburg/London/Sydney, 1. Februar 2022. PATRIZIA AG, ein führender Partner für weltweite Investments in Real Assets, hat am 13. September 2021 die Übernahme von Whitehelm Capital bekannt gegeben, einem unabhängigen Infrastrukturmanager mit internationaler Reichweite und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz von mehr als 23 Jahren.

Nach der Genehmigung durch die Regulierungsbehörden wurde die Transaktion am 1. Februar 2022 erfolgreich abgeschlossen („geclosed“).

Whitehelm Capital wurde daher zum 1. Februar 2022 Teil der PATRIZIA, was einen positiven Einfluss auf das PATRIZIA Ertragsprofil für die verbleibenden elf Monate des Jahres 2022 haben wird.

Die Akquisition stärkt PATRIZIA’s globale Stellung als führender Investment Manager für Real Assets und erhöht die Assets under Management (AUM) auf über 50 Mrd. Euro, was im Einklang mit der mittelfristigen Wachstumsstrategie steht. Durch die Akquisition verdreifachen sich PATRIZIAs Infrastruktur-AUM auf ca. 5 Mrd. Euro. Das Ziel für diesen Geschäftsbereich sieht ein mittelfristiges Wachstum auf 15 bis 20 Mrd. Euro vor.

Das Produktangebot und die Investmentexpertise von Whitehelm Capital werden PATRIZIAs Portfolio an Investmentlösungen in Form von Eigenkapital-, Fremdkapital- und börsennotierten Infrastrukturinvestitionen deutlich erweitern. Ein besonderer Fokus liegt auf den Themenbereichen Smart Cities & digitale Infrastruktur, Dekarbonisierung & Energiewende, Wasser- & Umweltdienstleistungen sowie soziale Infrastruktur.

Whitehelm hat mehr als 60 Investmentexperten in Australien und Europa. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen mehr als 100 Infrastrukturinvestments realisiert und für seine Kunden eine Internal Rate of Return (IRR) von 11,9% für weltweite Core-Infrastrukturinvestments erzielt. Die Kunden von Whitehelm sind vor allem Pensionsfonds im asiatisch-pazifischen Raum und Europa. Mit seinen Büros in Sydney, Canberra und London wird Whitehelm die globale Reichweite und Präsenz von PATRIZIA im asiatisch-pazifischen Raum weiter ausbauen und so die Wachstumsstrategie in der Region unterstützen.

Whitehelm managt derzeit AUM von 3,2 Mrd. Euro und hat zusätzliche Kapitalzusagen von 1,6 Mrd. Euro. Dazu bietet Whitehelm institutionellen, staatlichen und privaten Kunden in Australien Investmentberatung an und hat über 22 Mrd. Euro Funds under Advice.

 

PATRIZIA: A leading partner for global real assets

PATRIZIA bietet seit 38 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA agiert weltweit und hat derzeit mehr als 50 Mrd. Euro Assets under Management. Sie ist mit über 900 Mitarbeitern an 26 Standorten vertreten. Seit 1984 investiert PATRIZIA mit dem Ziel, einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und engagiert sich seit ihrer Gründung zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 22 Jahren weltweit rund 250.000 bedürftigen Kindern Zugang zu Bildung und damit die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Barbara Popp
Corporate Communications
Phone: +49 821 50910 628
communications(at)patrizia.ag