70 Mio. EUR Investition in Turin: PATRIZIA erschließt den italienischen Markt für Studentenwohnheime

PATRIZIA hat im Auftrag eines seiner asiatischen Kunden ca. 70 Mio. Euro in den Kauf eines neuen Studentenwohnheims in Turin investiert.

  • Akquisition eines modernen PBSA-Projekts (purpose built student accomodation) in attraktiver Lage für Studenten in Turin, das nach den höchsten Nachhaltigkeitsstandards gebaut werden soll
  • Mit der Investition von ca. 70 Mio. EUR in Turin setzt PATRIZIA ihr Vorhaben für Investitionen in weitere europäische Studentenwohnheime um
  • Turin erfährt eine außergewöhnliche Nachfrage nach Studentenwohnungen, die durch einen Mangel an Wohnraum und einer zunehmenden Zahl von Studenten begünstigt wird
  • Die Anlage befindet sich in einer attraktiven Lage zwischen zwei großen Hochschuleinrichtungen
  • Jüngste Investition erhöht PATRIZIAs Assets under Management (AUM) in Italien auf über 1,1 Mrd. EUR

Augsburg/Turin, 6. September 2022. PATRIZIA, ein führender Partner für globale Real Assets, hat im Auftrag eines asiatischen Kunden ca. 70 Mio. Euro in den Kauf eines neuen Studentenwohnheims in Turin investiert. Das Grundstück liegt strategisch günstig in der Via Frejus westlich des Stadtzentrums, nur einen Kilometer von der Universität Politecnico di Torino mit ca. 33.000 Studenten und 3,5 Kilometer von der Universität Turin mit ca. 81.000 Studenten entfernt.

Die moderne Projektentwicklung umfasst 582 Studios mit eigenem Bad sowie eine Reihe von Angeboten wie einen Fitnessraum, Arbeitsräume, eine Sky-Lounge, Waschräume, eine weitläufige Grünanlage und 142 Tiefgaragenstellplätze. Das Projekt erstreckt sich über ca. 13.000 Quadratmeter Wohnfläche auf fünf Etagen und liegt nur zehn Gehminuten von der nächsten U-Bahn- und Straßenbahnhaltestelle entfernt.

Zur Unterstützung der ESG-Strategie von PATRIZIA wurde das Projekt so geplant, dass es eine LEED-Gold-Zertifizierung erhält und Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz vorsieht, die Kohlenstoffemissionen senken und die Umweltqualität verbessern. Das Wohnheim, das im September 2023 eröffnet werden soll, wird von Stonehill Holdings, einem spezialisierten Bauträger für europaweite Studentenwohnheime, errichtet.

Pierluigi Scialanga, Head of Transactions in Italien bei PATRIZIA, sagt: „Diese Transaktion erhöht unser AUM in Italien auf 1,1 Mrd. EUR und ist eine sehr vielversprechende Akquisition für PATRIZIA, da wir in einen Studentenmarkt eintreten, der durch ein extremes Defizit an PBSA für die drittgrößte Studentenpopulation in der EU geprägt ist. Turin selbst verfügt über einen sehr angesehenen und gefragten Hochschulsektor. Derzeit kommt aber auf 16 Studenten nur ein Apartment, was dies zu einer außerordentlich interessanten Investitionschance für unseren globalen Kundenkreis macht.“

Italien ist mit über 1,8 Millionen Vollzeitstudenten eines der führenden europäischen Länder im Bereich der Hochschulbildung. Turin belegt mit mehr als 107.000 Studenten Platz Vier des Landesrankings. Die Zahl der internationalen Studenten ist dort zwischen 2010/11 und 2020/21 um durchschnittlich 5 % pro Jahr gestiegen. Gleichzeitig treibt ein gleichbleibend niedriges Angebot von 6,5% an studentischem Wohnen des Gesamtimmobilienmarkets die Nachfrage weiter nach oben.  

Antonio Marin-Bataller, Managing Director pan-European Transactions, sagt: „Diese jüngste Akquisition stärkt unsere Präsenz und unser europäisches Portfolio an Studentenwohnheimen. Wir haben in den letzten zwölf Monaten mehrere bedeutende Transaktionen in diesem hochattraktiven Sektor abgeschlossen, darunter Barcelona, Dublin, Hamburg und Kopenhagen, um nur einige Beispiele zu nennen. Wir glauben, dass es trotz der Pandemie und der aktuellen Unsicherheit auf den Märkten immer eine Nachfrage nach hochwertigen Studentenunterkünften in ausgewählten europäischen Städten geben wird, die innovativ und digital gut vernetzt sind. Als Asset-Klasse bleibt studentisches Wohnen ein zentraler Schwerpunkt von PATRIZIA.“

PATRIZIA wurde von Savills, DLA Piper, Studio Pirola und Rina Prime beraten. Stonehill wurde von K&L Gates, Drees & Sommer und Atrium Capital als Berater unterstützt.


PATRIZIA: A leading partner for global real assets
Die weltweit tätige PATRIZIA bietet seit 38 Jahren Investments in Immobilien und Infrastruktur für  institutionelle, semi-professionelle und private Anleger an. PATRIZIA verwaltet derzeit mehr als 56 Mrd. Euro Assets under Management und ist mit über 1.000 Mitarbeitern an 28 Standorten vertreten. Seit 1984 investiert PATRIZIA mit dem Ziel, einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und engagiert sich seit ihrer Gründung zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 23 Jahren weltweit rund 250.000 bedürftigen Kindern Zugang zu Bildung und damit die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht hat. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag 


Kontakt: 
Annette Rausch
Corporate Communications    
Telefon: +49 821 50910616
communications@patrizia.ag