Heute die Zukunft gestalten

Impact investing since 1984

Bei PATRIZIA sind wir stolz darauf, vorausschauend zu denken, verantwortungsvoll zu investieren und nachhaltig zu handeln. So können wir für unsere Stakeholder, Kunden und die Gesellschaft langfristige und nachhaltige Werte schaffen, die kontinuierlich wachsen.

Mit 24 Niederlassungen weltweit, über 800 Mitarbeitern und mehr als 50 Fondsmanagern verwalten wir unser starkes und diversifiziertes Portfolio in Höhe von über 47 Milliarden Euro. Egal ob für große oder kleine Anleger: Jede Lösung ist so strukturiert, um jede Anforderung zu erfüllen.

Zudem verstehen wir die Megatrends, die unser Leben prägen. So sind wir in der Lage, zukunftssichere, durchdachte und performanceorientierte Anlagestrategien zu entwickeln. Und das mit einem kontinuierlichen Fokus auf die Sektoren Wohnen und Logistik, die sich als beständige und attraktive Anlagemöglichkeiten erwiesen haben.

Unsere Teams arbeiten geschäftsübergreifend, und nutzen neben ihrer Erfahrung auch ihre umfangreichen lokalen Kenntnisse und Data Intelligence. Unser Head of Investment Strategy & Research, Mahdi Mokrane, leitet ein Team von Spezialisten, die verschiedenste Datenquellen analysieren, um Trends aufzuspüren. Dieses Wissen ermöglicht uns eine fundierte Beratung bei wirkungsvollen, vorausschauenden Investitionen in Immobilien - in Europa und weltweit.

Wir sind seit 37 Jahren führend bei der Transformation unserer Branche, weil wir innovative Technologien nutzen, und sie als Chancen verstehen. Weiterdenken ist in unserer DNA verankert. Nur so können wir den Wandel vorantreiben, und gleichzeitig stabile, attraktive Renditen für unsere Investoren erzielen.

Wir sind stolz darauf, nachhaltig und mit Verantwortung zu investieren, und glauben, dass wir nur so langfristige Renditen für unsere Kunden und Aktionäre erzielen können. Zu unserem Engagement gehört, dass wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen wollen. Dazu arbeiten wir eng mit unseren Mietern zusammen, um ihre Bedürfnisse verstehen. Beispielsweise planen wir, intelligente Zähler zu installieren, um so die Abrechnungsdienste in unserem gesamten Portfolio zu optimieren. Ziel ist es, die jährlichen Energierechnungen der Mieter zu senken.

Auch soziales Engagement ist uns wichtig: In den letzten 21 Jahren hat die PATRIZIA Foundation über 230.000 Kindern in Not geholfen und weltweit Schulen, Krankenhäuser und Kinderheime gebaut - in Tansania und Uganda bis Indien und Nepal.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit der PATRIZIA Foundation.

Wir übernehmen Verantwortung. Beispielsweise, indem wir den CO2-Fußabdruck unserer Bürogebäude, unseres Anlagenportfolios und des gesamten Unternehmens reduzieren. All unsere Investitionen und Geschäftspläne - ob lang- oder kurzfristig - orientieren sich an den UN-Nachhaltigkeitszielen.

Mit der PATRIZIA Nachhaltigkeitsstrategie verpflichten wir uns zu einem umsichtigen Umgang mit Immobilien, einer transparenten Unternehmensführung, dem Schutz gefährdeter Gruppen und zukünftiger Generationen sowie der Entwicklung belastbarer Ökosysteme, die die Umwelt schützen. 

Unser Investment-Strategie & Research Team

Dr. Mahdi Mokrane, Head of Investment Strategy and Research

 

Seit seinem Start im Januar 2020 beschäftigt Mahdi sich mit Anlagestrategien, Research und der Performance-Analyse von PATRIZIA. Im Tagesgeschäft arbeitet er eng mit Vorstandsmitglied und Chief Investment Officer Anne Kavanagh zusammen, und ist Mitglied in unserem Investment- und Executive Committee.

Mahdi kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Er war als Vorstandsmitglied bei LaSalle Investment Management tätig, wo er das europäische Strategie & Research Team leitete. Zudem war er in Führungspositionen bei einer Reihe internationaler Investmentfirmen. Mahdi hat einen Doktortitel in Wirtschaft und Finanzen vom EHESS Research Institute, und einen MA von der Universität Dauphine. Wenn er sich gerade nicht mit den Investmentstrategien von PATRIZIA beschäftigt, genießt er Paella mit Familie und Freunden, und entdeckt vergessene Science-Fiction Bücher.

Investoren erwarten heute mehr Anlagemöglichkeiten, größere Transaktionen und mehr globale Reichweite mit ihren Partnern. Wir expandieren, um ihren Erwartungen gerecht zu werden, und schaffen internationale Anlagemöglichkeiten mit attraktiven Renditen unter Verwendung von Best-in-Class-Services. Wir haben mehr als 200 Experten vor Ort in den Städten, in denen wir investieren, und unterstützen sie mit innovativen KI-Tools.

Julia Ashford, Head of Performance Analytics

 

Julia ist ein angesehenes, langjähriges Mitglied der PATRIZIA Familie. Sie ist für das Management von Arbeitsabläufen verantwortlich, um damit die Performance unserer Investments konsistent gemessen werden kann. Unter Julias Leitung werden unseren Fondsmanagern präzise Performance-Metriken zur Verfügung gestellt, auf die sie über intuitive Plattformen zugreifen können.

Julia ist Mitglied des Performance Measurement Committee for INREV und Fellow der Association of Chartered Certified Accountants. Am liebsten verbringt sie Zeit mit ihrer Familie, in der freien Natur, liest und meditiert.

Vor kurzem habe ich die Führung des Performance Analytics Teams übernommen. Dem Team wird viel abverlangt, da wir unsere Fähigkeit ausbauen wollen, innovative, benutzerfreundliche digitale Lösungen anzubieten. Es ist ein anspruchsvolles Umfeld, aber es bietet auch die Möglichkeit, innovative Wege zur Lösung komplexer Herausforderungen zu entwickeln. Das macht den Job so spannend.

Dr. Marcelo Cajias, Head of Data Intelligence

 

Marcelo ist Leiter der Data Intelligence-Abteilung, die zum Kernbereich des Investment Strategie & Research Teams gehört. Er verantwortet die Entwicklung und Verwaltung von intelligenten analytischen Lösungen und Dashboards, die durch überwachten und unüberwachten Machine Learning entwickelt werden - und integraler Bestandteil der globalen PATRIZIA Anlagestrategie sind.

Marcelos Forschungsarbeiten wurden in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und mit dem begehrten RICS Best Paper Award sowie dem Deutschen Preis für Immobilienwirtschaftliche Forschung ausgezeichnet. Zudem ist Marcelo ist ein urbanes Sprachentalent mit einer Leidenschaft für Beat Saber.

Künstliche Intelligenz hilft uns Einblicke zu gewinnen - etwa wieviel Zeit vergeht, um eine Wohnung in einem bestimmten Wohnblock einer Stadt zu vermieten. Zudem können wir Mieten analysieren, und so verstehen, welche Merkmale einer Stadt am meisten geschätzt werden. Daten können auch Fragen wie „Was ist die beste Straße?“ beantworten. Wir nutzen Hunderttausende von Datenpunkten, um den Effekt von Parks, Schulen und Einkaufszentren auf Mieten und Preise zu quanitifizieren. Und das europaweit.

Wir bieten maßgeschneiderte und nachhaltige Investmentlösungen.

Sprechen Sie mit uns.

Nutzen Sie das Formular, um mit einem Mitglied unseres Capital Markets Teams zu sprechen und mehr über spannende Investitionsmöglichkeiten zu erfahren.

 

Was prägt den Wohnungsmarkt von morgen?

 

Urbanisierung vs. Geringe Bautätigkeit

Die Urbanisierung ist einer der grundlegenden Treiber des europäischen Wohnungsmarktes, und das wird voraussichtlich bis 2050 auch so bleiben. Bis dahin werden schätzungsweise 85 % aller europäischen Bürger in Städten leben. Dieser Trend, kombiniert mit einer relativ geringen Bautätigkeit, führt zu einem Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage - und sorgt dafür, dass Wohnimmobilien verstärkt nachgefragt werden.

Infolge der Urbanisierung haben sich europäische Städte zu Zentren für Bildung und Innovation entwickelt, die zum Wirtschaftswachstum beitragen. Einige Städte aber haben Schwierigkeiten, mit der ständig wachsenden Bevölkerung Schritt zu halten, und die erforderlichen Wohnungen und ihre Versorgung sicherzustellen. Das könnte langfristig ihre Attraktivität gefährden - eine Möglichkeit, die unsere Analysten stets im Auge behalten.

 

Europäischer Wohnungsbau weiter mit geringen Zuwächsen

Während der Pandemie hat sich der Wohnungsmarkt als widerstandsfähig erwiesen. Die Risikotoleranz aber nimmt ab, was sich negativ auf den Sektor auswirken könnte, da risikoscheue Banken Hauskäufern Hypotheken und Kredite verweigern. Im Gegensatz dazu bleibt der Mietmarkt stabil. Trotzdem wird die zunehmende Knappheit von erschwinglichem Wohnraum und das zunehmende politische Engagement den Markt von morgen beeinflussen. Wir wissen darum - und können so unser Portfolio optimal verwalten.

 

Europäischer Wohnungsbau aktiv nach Ländern

Europäischer Wohnungsbau nach Ländern

Anhaltender Aufschwung im Bereich Wohnen

Der Bereich Wohnen ist für seine Widerstandsfähigkeit bekannt. Co-Living, Studentenwohnungen und Seniorenwohnungen bieten nach wie vor attraktive Möglichkeiten für Investoren. Das relativ neue Co-Living ist darauf ausgelegt, gemeinschaftliches Wohnen für Stadtbewohner zu ermöglichen. Die kurz- bis mittelfristige Herausforderung besteht darin, herauszufinden, ob diese Art von Wohnform am besten für dauerhafte Bewohner oder für mobilere, kurzfristige Mieter geeignet ist.

Studentenwohnungen versprechen auch weiterhin langfristige Renditen, wobei das Ausmaß und die Freiheit des internationalen Studentenverkehrs in einer Welt nach der Pandemie interessante Fragen aufwirft. Wien und Stockholm mit ihren eher binnenorientierten Studenten könnten besonders spannende Möglichkeiten bieten.

Seniorengerechte Wohn- und Pflegeimmobilien bieten ein immenses Wachstumspotenzial“, sagt Jan-Hendrik Jessen, unser Head of Fund Management Operated Properties. Tatsächlich wird erwartet, dass die Zahl der Menschen über 80 Jahre bis 2040 weltweit 426 Millionen erreichen wird. Wohn- und Pflegeimmobilien sich ideal zur Diversifizierung des Portfolios, da ihre Renditen weitgehend unabhängig von den Konjunkturzyklen sind, und ihre Mietverträge über lange Zeiträume von bis zu 20 Jahren laufen.   

Daten sind das einzig Wahre

Der Einsatz von Data Intelligence revolutioniert den Wohninvestmentmarkt. Durch die Nutzung großer Datenmengen sind Analysten in der Lage, differenzierte Erkenntnisse zu gewinnen. Diese reichen beispielsweise von der Ermittlung der genauen Zeitspanne, die benötigt wird, um eine Wohnung zu vermieten - etwa fünf Tage in München, oder mehrere Wochen in Dresden - bis hin zur Identifizierung der Städte, in denen eine Einbauküche mehr Wert schafft als ein Balkon.

Wir von PATRIZIA nutzen Datentools, um Mietschätzungen mit einer Fehlerspanne von 1 € pro Quadratmeter abzugeben. So können wir erkennen, ob eine Immobilie unter- oder überteuert ist. Das hilft uns zu entscheiden, ob wir eine Immobilie für unsere Investoren kaufen, verkaufen oder halten sollen.

In ähnlicher Weise ist der PATRIZIA Amenities Magnet ein Algorithmus, der die Möglichkeiten von Data Intelligence nutzt und die Standortqualität basierend auf der Nähe zu lokalen Versorgungsmöglichkeiten bewertet. Dies ist besonders wertvoll, da die Urbanisierung weiterhin ein Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage schafft - und kann manchmal überraschende Erkenntnisse zutage fördern. Zum Beispiel bieten die nördlichen Stadtgebiete von Greater Manchester - Bury, Bolton und Rochdale - den gleichen Grad an Attraktivität wie das Stadtzentrum selbst.

Gebiete außerhalb der Stadtzentren punkten mit Attraktivität

„Wir haben Maschinen beigebracht, Standorte innerhalb einer Stadt zu benchmarken. Wir glauben, dass Immobilieninvestitionen heutzutage eine Kombination aus lokalen Experten vor Ort und Data Intelligence benötigen.“
DR. MARCELO CAJIAS
HEAD OF DATA INTELLIGENCE


Der PATRIZIA Living Cities Index: der Finger am Puls der europäischen Städte

Der PATRIZIA European Living Cities Index ist eine wertvolle Ressource für Investoren und ein gutes Beispiel dafür, wie unsere intelligenten Daten und eine vorausschauende Analyse es ermöglicht, zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.

Der Index ist ein Ranking von 119 Städten in Westeuropa, basierend auf wirtschaftlichen und demografischen Faktoren - zum Beispiel Daten zur durchschnittlichen Pendelzeit - sowie den Verbindungen und der Innovationsfähigkeit der Stadt. Durch die Kombination des Rankings mit der Liquidität einer Stadt können wir die Risiken einer Strategie genau einschätzen, und die Portfolios unserer Investoren diversifizieren und schützen - so erzielen wir Renditen, die kontinuierlich wachsen.

„Unsere Experten vor Ort und unsere Fonds- und Vermögensverwalter nutzen den Index, um die Städte, in denen sie leben und arbeiten, umfassend zu verstehen. Der Index hilft ihnen, die Stärken von Städten zu verstehen, ihre mögliche Entwicklung einzuschätzen und Strategien zu planen, mit denen wir die Rendite unserer Kunden optimieren können.“
Dr. MARCUS CIELEBACK
CHIEF URBAN ECONOMIST

Erfahren Sie mehr über die Städte, die langfristig die besten Renditen für unsere Investoren erzielen können.

Hier klicken
„Rankings helfen Investoren herauszufinden, welche Städte die attraktivsten und liquidesten sind, damit sie ein diversifiziertes Portfolio aufbauen können. Aus diesem Grund hat PATRIZIA den European Living City Index entwickelt, der 119 Hauptstädte und größere Städte untersucht. Der European Living City Index wird anhand von vier kritischen Teilbereichen bewertet und ermöglicht es Wohninvestoren zu verstehen, die Faktoren eine Stadt langfristig attraktiv machen. So können sie ihre Anlagestrategie entsprechend anpassen.“
DR. MAHDI MOKRANE
HEAD OF INVESTMENT STRATEGY & RESEARCH

Entdecken Sie die lebenswertesten Städte Europas

Entdecken Sie weitere Market Insights und Neuigkeiten...

Wie ein Nachhaltigkeitsprojekt 10,5 Millionen Euro für PATRIZIA Mieter spart

Die Optimierung der Mess- und Abrechnungsdienste im gesamten PATRIZIA Portfolio wird einen Überblick über unseren gesamten CO2-Fußabdruck liefern - und unseren Mietern Einsparungen in Millionenhöhe bringen. Erfahren Sie, wie wir das Projekt umsetzen und welche Ausbaustufen noch folgen werden.

Mehr lesen

PATRIZIA mit 5 Nachhaltigkeitssternen ausgezeichnet

Im Jahr 2020 hat GRESB, der weltweit führende Nachhaltigkeits-Benchmark für Immobilien- und Infrastrukturinvestments, PATRIZIA mit 5 Sternen ausgezeichnet. Wir haben die Auszeichnung zum siebten Mal in Folge erhalten und sind in unserer Vergleichsgruppe Branchenführer.

Mehr lesen

Die Bevölkerung wird älter - PATRIZIA investiert in den boomenden Pflegeheimsektor

Die Weltbevölkerung wird immer älter - aber was haben mehr Kerzen auf der Torte mit gesunden Renditen für Wohninvestoren zu tun? Erfahren Sie, warum wir unsere Expertise in diesem Sektor weiter ausbauen, und einen dritten Healthcare-Fonds in unser Portfolio aufgenommen haben.
 

Mehr lesen

Höchste Zeit für intelligente Mobilitätslösungen

Bis 2050 werden 68 Prozent der Weltbevölkerung in urbanen Gebieten leben. Eine intelligente Mobilität könnte dafür sorgen, dass sie weniger eingeengt fühlen - so sehr, dass „ein Auto zu besitzen so sein wird wie ein Pferd zu besitzen“ (Elon Musk, Gründer von Tesla Motors).
 

Mehr lesen

Disclaimer:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Kunden und sind nur für die Verwendung durch den Empfänger bestimmt. Es ist nicht gestattet, Teile dieses Dokumentes oder die darin enthaltenen Informationen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung in irgendeiner Weise, ganz oder teilweise, zu verbreiten, zu vervielfältigen oder wiederzugeben. Es stellt weder eine Beratung, eine Empfehlung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder sonstigen Beteiligungen, Finanzinstrumenten oder zugrunde liegenden Vermögenswerten dar, noch enthält dieses Dokument eine Verpflichtung der PATRIZIA AG oder eines ihrer verbundenen Unternehmen. Das Dokument wurde nach bestem Wissen erstellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. PATRIZIA AG und ihre verbundenen Unternehmen geben keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der in diesem Dokument enthaltenen Informationen und übernehmen keine Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art im Zusammenhang mit diesem Material. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden. April 2021, PATRIZIA AG.