Sebastian sieht mehr… als nur eine Stadt mit unserem European Living City Index 2020

Wenn Sie mit PATRIZIA investieren, investieren Sie in ein robustes und breit gefächertes Portfolio, das von herausragenden Spezialisten vor Ort und 36 Jahren Erfahrung in paneuropäischen Immobilien-Investments gestützt wird.

Mit 24 Standorten weltweit, über 800 Mitarbeitern und mehr als 50 Fondsmanagern stellen wir sicher, dass wir unsere 46 Mrd. Euro AUM sorgfältig und umsichtig verwalten. Wir schneiden unsere Lösungen exakt auf die individuellen Anforderungen unserer Investoren zu.

Auch soziale Verantwortung ist uns sehr wichtig. Die PATRIZIA Foundation hat in den letzten 20 Jahren schon mehr als 220.000 hilfsbedürftigen Kindern geholfen und in aller Welt Schulen, Krankenhäuser und Einrichtungen für Kinder gebaut, von Tansania und Uganda bis Indien und Nepal. Darüber hinaus handeln wir auch in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit stets verantwortungsbewusst.

Wir nehmen unsere Verantwortung als Vermögensverwalter sehr ernst und sind bestrebt, die CO2-Bilanz unseres Portfolios und unserer Geschäftsprozesse kontinuierlich zu verringern. Weiterhin stehen unsere Werte und unsere Unternehmensführung im Einklang mit den Prinzipien des UN Global Compact.

Erfahren Sie mehr über ESG & PATRIZIA Foundation.

Wählen Sie Ihr Thema:

I. Wir managen Wohnimmobilien im Wert von mehr als 10 Mrd. Euro AUM

Der europäische Wohnimmobiliensektor profitiert weiterhin von gesundem Wachstum. Allein in den letzten 10 Jahren ist der Wert der wöchentlichen Investitionen von 100 Mio. Euro auf fast 1 Mrd. Euro gestiegen. Der Sektor hat bewiesen, wie robust er wirklich ist.

Bei PATRIZIA managen wir Wohnimmobilien im Wert von mehr als 10 Mrd. Euro AUM, und diese Investments basieren auf gründlichen Analysen. Der PATRIZIA Living Cities Index ist ein branchenführendes Ranking von 120 Städten und deren Marktliquidität. Er bietet unserem Fondsmanager für Wohnimmobilien Sebastian Dietert neben einigen anderen Tools sämtliche Informationen dazu, welche Städte langfristig die attraktivsten Renditen erzielen können.

II. Wie funktioniert der PATRIZIA Living Cities Index?

Für den Living Cities Index analysieren wir verschiedene demographische und ökonomische Aspekte, damit wir uns den zunehmenden Trend zur Urbanisierung – der allgemein für mehr Transaktionen auf dem Wohnimmobilienmarkt sorgt – unter Berücksichtigung länderspezifischer Eigenschaften zunutze machen können. Wir betrachten die prognostizierte Einwohnerzahl, die Arbeitslosenquote und das Bruttoinlandsprodukt (BIP). Außerdem sehen wir uns die Innovationskraft der Städte an, u. a. die Zahl der Studierenden und die der Patentanmeldungen, um herauszufinden, wie leistungsstark eine Stadt werden könnte.

Wenn wir diese Faktoren untersucht und die Daten entsprechend gewichtet haben, können wir die langfristige Attraktivität der Städte bestimmen. Beim Ansatz der dritten Generation spielte das Internet eine immer größere Rolle: Im Vordergrund stehen hier unstrukturierten Daten aus über 100 Multiple-Listing-Systemen (MLS), also Online-Immobilienportalen, die in einer riesigen cloudbasierten Lösung komprimiert und aufbereitet werden. Diese Lösung nennen wir Geo Big Data Analytics. Die PATRIZIA Geo-Big-Data-Lösung enthält aktuell mehr als 50 Millionen relevante Informationen und bietet uns detaillierte Markteinblicke. Dadurch sind wir in der Lage, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Wir können Investoren helfen, ihre Portfolios nach Standort und Risikoprofil breit aufzustellen, und einzelne Städte auf Basis von Risiko-Rendite-Kennzahlen zu beurteilen.

Wir bieten Ihnen passgenaue und nachhaltige Investitionslösungen an.

 

Kontaktieren Sie uns

III. Was sind die Ergebnisse des Living Cities Index 2020?

Wenig überraschend behaupten sich London, Paris, Wien und München erneut als die vier attraktivsten Märkte in Europa. Dank unserer Liquiditätsanalyse, die auf der Anzahl der in jeder Stadt gezählten Transaktionen basiert, haben wir jedoch entdeckt, dass Wien die höchste Anzahl an institutionellen Transaktionen verzeichnet und einen liquiden Markt darstellt, was die Stadt besonders attraktiv macht. Die größten Sprünge machten Nürnberg und Bergen: Nürnberg kletterte 67 Plätze nach oben auf Rang 39 und Bergen 35 Plätze auf Rang 66.

Das Ranking zeigt auch ein enormes Wachstum institutioneller Investments im Bereich Wohnimmobilien und spiegelt damit das Interesse von Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds an dieser Anlageklasse als sicherem Hafen wider. Kurzum, unser Living Cities Index macht es Investoren leicht, wachstumsstarke Städte in ganz Europa zu identifizieren und ihre Portfolios entsprechend breit aufzustellen.

Mehr lesen

Unser Video ansehen

Sprechen Sie uns noch heute an

Kontaktieren Sie uns einfach über das Formular, um mit unserem Capital Markets Team zu sprechen und herauszufinden, wie Sie von unserer Expertise – und vom wachstumsstarken europäischen Wohnimmobilienmarkt – profitieren können.

Hier finden Sie weitere Artikel, die Sie auch interessieren könnten.

What makes a city liveable? by Marek Handzel

Der Trend zur Urbanisierung reißt nicht ab, und die ideale Stadt des 21. Jahrhunderts ist so etwas wie der heilige Gral der Stadtplaner und Entwickler von heute. Aber befindet sich das Ziel am Ende für viele außer Reichweite?                                           

 

Erfahren Sie mehr

Sex and the Cities, by Greg Langley and Jessica Formby

Städte gelten gemeinhin als „Bevölkerungsfallen“, da die Geburtenraten hier viel niedriger sind als auf dem Land. Greg Langley und Jessica Formby entdeckten überraschende Ergebnisse, als sie sich die europäischen Daten angesehen haben.

 

Erfahren Sie mehr

Why we live in cities, by Evelyn Lee

Das englische Wort „City“ stammt vom altfranzösischen Wort „cité“ ab, das wiederum vom lateinischen Wort „civitas“ abgeleitet wurde – und das bedeutet passenderweise „Bürger“.                                                                                                                                                                             

 

Erfahren Sie mehr

PATRIZIA Estatements Magazin

Interessante Informationen zur sich ständig weiterentwickelnden europäischen Immobilienlandschaft finden Sie im PATRIZIA Estatements Magazin, das spannende Beiträge von unseren Mitarbeitern und Branchenexperten enthält.

 

Erfahren Sie mehr

Disclaimer:

Nur für professionelle Investoren. Zeichnungen für einen Fonds können nur auf der Grundlage des jeweiligen Zeichnungsscheines in seiner aktuellen Version vorgenommen werden.