Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

Informationen zum Beschwerdeverfahren

PATRIZIA Real Estate Investment Management S. à r.l.

Einreichung einer Beschwerde

Als Beschwerde gilt jede Art von Unzufriedenheitserklärung, die eine Person in Bezug auf die Erbringung von Portfolio Management-, Verwaltungs- oder Marketingdienstleistungen an PATRIZIA Real Estate Investment Management S.à r.l. („PREIM“) richtet.

Wir bitten Sie, Ihre schriftliche Beschwerde so präzise wie möglich zu formulieren und diese mit ausreichenden Zusatzinformationen zu dokumentieren. Sie ist per Post oder E-Mail an folgende Adresse zu richten:

Email: reim@patrizia.lu

Postanschrift:

PATRIZIA Real Estate Investment Management S.à r.l.

2-4, rue Beck

L-1222 Luxemburg

Großherzogtum Luxemburg

 

Bearbeitung der Beschwerde

Ihre Beschwerde wird innerhalb von 10 Tagen nach Eingang bestätigt und ein erstes Antwortschreiben wird Ihnen innerhalb eines Monats zugesendet. Alle eingehenden Beschwerden werden durch die für das Beschwerdemanagement zuständige Person bearbeitet.

Um Ihre Identität oder Ihre Handelsvollmacht für eine Person zu überprüfen, behalten wir uns vor zusätzliche Dokumente von Ihnen anzufordern.

Wir werden Ihre persönlichen Daten sowie die persönlichen Daten anderer natürlicher Personen, die von der Beschwerde betroffen sind, aufzeichnen und die Daten für einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren gemäß den geltenden luxemburgischen Gesetzen aufzeichnen. Die personenbezogenen Daten können zu aufsichtsrechtlichen Zwecken an die Commission de Surveillance du Secteur Financier („CSSF“) übermittelt werden. Die aufgezeichneten Daten können die persönlichen Identifikationsdaten, die Adresse(n), die Art der Beziehung, die Gründe für Ihre Beschwerde und alle anderen Informationen oder Unterlagen, die zur Analyse Ihrer Beschwerde erforderlich sind, enthalten.

 

Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Beschwerden der CSSF

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend beantwortet wurde, können Sie sich innerhalb eines Jahres nach Eingang der Beschwerde bei PREIM an die Beschwerdestelle der CSSF wenden. Die CSSF tritt in solchen Fällen gebührenfrei als vermittelnde Stelle auf, mit dem Ziel eine außergerichtliche Einigung und Beilegung der Streitigkeit zu erreichen.

Voraussetzung für die Eröffnung des Verfahrens zur außergerichtlichen Beilegung von Beschwerden vor der CSSF ist die vorherige Bearbeitung der Beschwerde durch den betroffenen Finanzdienstleister. Zu diesem Zweck muss die Beschwerde im Vorfeld schriftlich bei PREIM eingereicht worden sein. Sollten Sie innerhalb eines Monats nach Absendung Ihrer Beschwerde an die PREIM weder eine zufriedenstellende Antwort noch eine Empfangsbestätigung erhalten haben, können Sie einen Antrag auf außergerichtliche Beilegung einer Beschwerde bei der CSSF einreichen. Bitte benutzen Sie hierfür das entsprechende Formular (http://www.cssf.lu/fileadmin/files/Formulaires/Reclamation_111116_DE.pdf)

 

Postanschrift:

Commission de Surveillance du Secteur Financier

Départment Juridique – Service JUR - CC

208, route d’ Arlon

L-1150 Luxemburg

Großherzogtum Luxemburg

E-Mail:                 reclamation(at)cssf.lu

Telefax:                +352 26 251 - 2601