Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA verkauft 18 Wohnanlagen in den Niederlanden

Neupositionierung des Gesamtportfolios durch Fokus auf niederländische Großstädte

  • Wohnanlagen in zwölf niederländischen Gemeinden
  • Gesamtportfolio mit 772 Wohneinheiten 

Augsburg / Amsterdam, 4. Juli 2019. PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat im Auftrag eines Kunden ein Portfolio von 18 Wohnanlagen verkauft. Der Verkaufspreis beträgt 97,4 Mio. Euro. Käufer ist die Heimstaden AB, eine börsennotierte schwedische Immobilien-Investmentgesellschaft.

Das Portfolio umfasst 772 Wohneinheiten, davon 678 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und 94 Einfamilienhäuser, mit einer Gesamtmietfläche von rund 53.400 m2. Dazu gehören rund 500 m2 Gewerbefläche in sechs Einheiten. Die Objekte befinden sich in den zwölf niederländischen Gemeinden Apeldoorn, Arnheim, Bemmel, Deventer, Didam, Dongen, Elst, Hoogeveen, Kampen, Rijssen, Tiel und Wijchen.

Seit PATRIZIA das Portfolio 2014 übernommen hat, konnte die Wertentwicklung der Immobilien durch aktives Asset Management deutlich verbessert werden.

Emile Poort, Head of Transactions BENELUX bei PATRIZIA: "Diese Transaktion ist Teil unserer Strategie in den Niederlanden, unser Portfolio neu zu positionieren und uns auf die attraktivsten niederländischen Städte zu konzentrieren. Die derzeitige Stärke des Wohnungsmarktes ist bestens geeignet, um diese 18 Objekte zu verkaufen und den Wert zu realisiereren, den wir durch unser aktives Asset-Management geschaffen haben. So können wir unser Wohnungsportfolio optimieren und gleichzeitig die Erträge für unsere Investoren weiter erhöhen.“

Die Transaktion folgt dem Verkauf eines Portfolios im Mai 2019: Im Auftrag eines Kunden hatte PATRIZIA neun Wohnimmobilien in acht verschiedenen niederländischen Gemeinden verkauft. Käufer war Woonhave, ein niederländischer Investmentfonds für Mietobjekte.

PATRIZIA wurde von Savills, Loyens & Loeff und SGS Search beraten. 

PATRIZIA AG:
Die PATRIZIA AG ist seit über 35 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 40 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt:
Andreas Menke 
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 821 50910-655
press@patrizia.ag