Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA Tochtergesellschaft TRIUVA erwirbt Junghof Plaza in Frankfurt

Die Immobilie liegt sehr zentral im Frankfurter Stadtzentrum.

  • Gebäude befindet sich im Geschäftszentrum der Mainmetropole; 60 % vorvermietet
  • Immobilie wird zu modernem Bürogebäude mit Ladengeschäften, Gastronomie und Hotelbereich umgebaut

Augsburg/Frankfurt, 16. August 2018. TRIUVA, ein Unternehmen der PATRIZIA, hat den Ankauf des Junghof Plaza in Frankfurt vereinbart. Das gemischt genutzte Objekt weist eine Gesamtfläche von 33.000 qm auf. Es wurde im Rahmen einer Off-Market-Transaktion im Namen einer großen deutschen Rentenversicherung erworben. Der Verkäufer ist das Joint Venture von PGIM Real Estate und der FGI Frankfurter Gewerbeimmobilien GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Philipp Schaper, Group Head of Transaction bei PATRIZIA: „Die Immobilie liegt sehr zentral im Frankfurter Stadtzentrum. Aufgrund der attraktiven Lage ist das Objekt für viele Mieter interessant, so dass wir eine große Nachfrage erwarten und wir langfristig für unsere Kunden erhebliche Wertsteigerungen realisieren können.“

Das an der Junghofstraße gelegene Objekt wird aktuell zu einem modernen Bürogebäude mit zwei Innenhöfen, Ladengeschäften, Gastronomie und Hotelbereich umgebaut. Bereits jetzt ist das Gebäude zu mehr als 60 % vorvermietet, unter anderem an Clifford Chance, Ruby Hotels und L’Osteria. Die Abrissarbeiten haben bereits begonnen und die Bauarbeiten beginnen in Kürze.

Die Rechtsberatung von TRIUVA erfolgte durch Hogan Lovells und die technische Beratung durch Arcardis; Cushman & Wakefield und 3REAL berieten in wirtschaftlicher Hinsicht. Die Rentenversicherung wurde von der Anwaltskanzlei Curtis, Mallet-Prevost beraten.


PATRIZIA Immobilien AG:
Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. Mit Abschluss der jüngsten Unternehmensübernahmen wird das Unternehmen ein Immobilienvermögen von rund 40 Mrd. Euro verwalten, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt:
Andreas Menke    
Group Head of Corporate Communications    
Telefon: +49 (0) 821 5 09 10-6 55    
andreas.menke(at)patrizia.ag