Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA startet Vertrieb zweier weiterer Privatanlegerfonds

Das Geschäft mit Immobilienfonds für Privatanleger wächst bei der PATRIZIA Immobilien AG weiter.

Das Geschäft mit Immobilienfonds für Privatanleger wächst bei der PATRIZIA Immobilien AG weiter. Nachdem der erste Immobilienfonds für Privatanleger bereits nach nur vier Monaten vollständig platziert war und der zweite im Mai in den Vertrieb ging, legt PATRIZIA nun mit den beiden Fonds „PATRIZIA GrundInvest Kopenhagen Südhafen“ und „PATRIZIA GrundInvest Den Haag Wohnen“ nach. „Die beiden neuen Fonds bilden den Auftakt der Serie „Wohnen Europa“, mit der wir Privatanlegern die Möglichkeit bieten, vom Wachstum europäischer Metropolen zu profitieren“, erläutert Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest. „Insgesamt wollen wir für beide Fonds ein Eigenkapital von rund 50 Millionen Euro bei privaten Anlegern einsammeln“ so Heibrock. Der Einstieg ist bereits ab 10.000 Euro möglich.

Mit der neuen Fondsserie, für die noch weitere Fonds geplant sind, greift PATRIZIA den Megatrend Urbanisierung auf. Immer mehr Menschen zieht es in die europäischen Metropolregionen, um dort zu arbeiten, zu wohnen und um die kulturelle Vielfalt zu genießen. Die Metropolräume stehen somit für hohe Konzentration von Bevölkerungswachstum und Wirtschaftskraft. Diese positiven Faktoren gekoppelt mit einem hohen Einkommensniveau machen Metropolregionen regelmäßig zu attraktiven Anziehungspunkten für Arbeitnehmer und Selbstständige. Daraus resultiert, dass in den Wachstumszentren auch in Zukunft mit entsprechender Wohnungsnachfrage gerechnet wird. „Die stetig steigenden Einwohnerzahlen und die positiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bieten Privatanlegern in Den Haag und Kopenhagen attraktive Investmentchancen", so Heibrock.

Für den Privatanlegerfonds „PATRIZIA GrundInvest Den Haag Wohnen“ konnte ein Portfolio mit 84 Wohnungen erworben werden. Die Wohnungen wurden erst 2005 errichtet, verfügen über eine Wohnfläche von 94 bis150 Quadratmeter und sind verkehrstechnisch hervorragend angebunden. Geplant sind jährliche Erträge von durchschnittlich 5,0 Prozent vor Steuern.

Der Publikumsfonds „PATRIZIA Kopenhagen Südhafen“ investiert in ein neues Gebäudeensemble direkt am Wasser mit 127 Wohneinheiten. Diese variieren in ihrer Größe von 60 bis 148 Quadratmetern. Das Anlageobjekt entsteht bis zum Jahresende auf der Halbinsel Teglholmen im ehemaligen Südhafen Kopenhagens nur rund zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Für diesen Fonds werden jährliche Erträge von durchschnittlich 4,0 Prozent vor Steuern prognostiziert.

Das Management der Anlageobjekte in Den Haag und in Kopenhagen wird jeweils durch die lokale Tochtergesellschaft der PATRIZIA in Amsterdam bzw. Kopenhagen erbracht. „Über eine Beteiligung an unseren Fonds profitiert nun auch der Privatanleger von dem Immobilienwissen der gesamten PATRIZIA-Gruppe“, so Heibrock. „Gleichzeitig besteht so die Möglichkeit, zum einen auch mit überschaubaren Beteiligungssummen in Wohnimmobilien europaweit zu investieren, zum anderen kann man über verschiedene Beteiligungen sein Risiko optimal streuen und gleichzeitig dabei attraktive jährliche Auszahlungen erzielen."