Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA legt mit „Stadtmitte Mülheim“ elften Publikumsfonds auf

PATRIZIA weiter erfolgreich im Geschäft mit Privatanlegern

  • Neuer Fonds investiert in modernes Stadtquartier in Mülheim an der Ruhr
  • Geplante Auszahlungen von 4,5% p.a. vor Steuern
  • Fonds „Frankfurt/Hofheim“ und „Berlin Landsberger Allee“ vollständig platziert

Augsburg, 14. Oktober 2019. PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat über ihre Tochtergesellschaft PATRIZIA GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Anleger können sich am Fonds „Die Stadtmitte Mülheim“ beteiligen, einem neu errichteten, gemischt genutzten Gebäudeensemble im Zentrum Mülheims. Gleichzeitig konnten die beiden bislang im Vertrieb befindlichen Angebote „Frankfurt/Hofheim“ und „Berlin Landsberger Allee“ erfolgreich platziert werden.
Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest: „Unser Publikumsgeschäft entwickelt sich weiter sehr gut. So können wir aktuell nicht nur mit unserem elften Publikumsfonds in den Markt gehen, sondern es ist uns auch gelungen, unsere zwei aktuellen Fonds ‚Frankfurt/Hofheim‘ und ‚Berlin Landsberger Allee‘ mit einem gesamten Investitionsvolumen von über 175 Millionen Euro schneller als geplant vollständig zu platzieren. Insgesamt spüren wir eine deutliche Belebung der Nachfrage nach unseren Produkten“

Der neue Fonds „Die Stadtmitte Mülheim“ investiert in ein modernes Stadtquartier in absoluter Innenstadtlage Mülheims. Die fünf- bzw. sechsgeschossige Immobilie bietet neben Büro-, Praxis- und Freitzeitflächen auch Einzelhandel und Gastronomie sowie betreutes Wohnen, Hotel und Parken. Die Gesamtfläche des Objekts beträgt über 34.000 qm. Zu den größten Mietern zählen die Stadt Mülheim an der Ruhr, die Hotelgruppe tristar, die Alloheim Senioren-Residenzen SE, die Fitnesskette FitX, Lebensmitteleinzelhändler Netto sowie der Parkhausbetreiber Park One. 

Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beträgt aktuell noch mehr als 15 Jahre. Der vielfältige Nutzungsmix sorgt für diversifizierte und somit stabile Mieteinnahmen. Durch die zentrale Lage innerhalb Mülheims verfügt das Objekt mit der Haltestelle „Stadtmitte“ direkt vor der Tür über einen hervorragenden Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr.

Der Fonds „Die Stadtmitte Mülheim“ prognostiziert eine durchschnittliche Auszahlung von 4,5% pro Jahr vor Steuern, bei einer geplanten Laufzeit von zehn Jahren. Anleger können sich mit einem Mindestbetrag von 10.000 Euro an dem Fonds beteiligen.

Das Konzept von PATRIZIA, privaten und semiprofessionellen Anlegern über die PATRIZIA GrundInvest Sachwertinvestments mit einer geplanten jährlichen Auszahlung vor Steuern von vier bis fünf Prozent anzubieten, geht auf. In den letzten vier Jahren hat die PATRIZIA GrundInvest für die von ihr betreuten Fonds Immobilien mit einem Gesamtwert von nahezu 1 Milliarde Euro angekauft. 


PATRIZIA AG:
Die PATRIZIA AG ist seit über 35 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 41 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt:
Andreas Menke    
Head of Corporate Communications    
Tel.: +49 (0) 821 5 09 10-6 55    
press(at)patrizia.ag