Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA kauft in Deutschland zwei Gewerbeimmobilien

Solide Investments dank starker, etablierter Mieter und attraktiver bestehender Mietverträge.

  • Zukäufe von Warburg-HIH Invest: Bürogebäude in Münster und Logistikimmobilie in Krefeld
  • Beide Gebäude sind vollständig an renommierte  Mieter vermietet 

Augsburg, 22. November 2018. PATRIZIA Immobilien AG, der globale Partner für pan-europäische Immobilieninvestments, hat das „Portal 10“-Bürogebäude in Münster und ein Logistikgebäude in Krefeld in zwei Transaktionen von Warburg-HIH Invest gekauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Insgesamt managt PATRIZIA damit in Europa ein Büro- und Logistikimmobilienportfolio im Wert von rund 14,5 Milliarden Euro bzw. 1,8 Milliarden Euro. 

Das siebenstöckige „Portal 10”-Bürogebäude in Münster wurde 2010 gebaut und ist an mehrere Mieter vollständig vermietet. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietvereinbarungen beträgt mehr als sechs Jahre. Das Gebäude liegt im bekannten Büroviertel am „Stadthafen“, das gut angebunden an den Hauptbahnhof und das Kongresszentrum der Stadt ist. 

Die Logistikimmobilie liegt in einer der führenden Logistik-Regionen Deutschlands. Das 2014 errichtete Gebäude verfügt über eine sehr gute Anbindung an das nationale Schienen- und Straßennetz und ist langfristig an die Siemens AG vermietet. Durch den Erwerb ist der Fonds – PATRIZIA Logistik-Invest Europa I (PLIE I) – vollständig platziert. Als Nachfolger wurde bereits der Fonds PLIE II aufgelegt, für den bereits im September dieses Jahres der Ankauf stattfand. Weitere Investitionen im Wert von 130 Millionen Euro sind in der Vorbereitung. Etwa 150 Millionen Euro des angestrebten Eigenkapitalzielvolumens von 350 Millionen Euro wurden bereits akquiriert, weitere Beteiligungen befinden sich in konkreter Vorbereitung.

Logistikimmobilie Krefeld PATRIZIA

„Das geringe Risiko, das sich aus den starken und etablierten Mietern beider Immobilien ergibt, sowie die attraktiven bestehenden Mietvereinbarungen machen beide Objekte zu soliden Investments für unsere Kunden”, sagt Philipp Schaper, Head of European Transactions bei PATRIZIA, und ergänzt: „Unsere lokalen Experten-Teams haben damit zum wiederholten Mal ausgezeichnete Investments umgesetzt.”

 

PATRIZIA Immobilien AG:
Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit über 30 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von rund 40 Milliarden  Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt:
Andreas Menke 
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 821 50910-655
press(at)patrizia.ag