Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA bringt neuen europäischen Wohnimmobilienfonds „Living Cities“

Neuer Flagship Fonds für institutionelle Investoren mit Core Strategie

  • 650 Mio. Euro großes Startportfolio mit Investments in zwölf europäischen Städten
  • Darunter ein deutsches Wohnungsportfolio 
  • Know-how von mehr als 200 PATRIZIA Wohnexperten in 19 europäischen Standorten

Augsburg, 26. November 2019. Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, legt mit dem PATRIZIA Living Cities Residential Fund ("Living Cities") einen neuen offenen institutionellen Fonds mit Core Strategie auf. Der Fonds verfügt bereits über ein Startportfolio von 650 Mio. Euro, das im nächsten Jahr auf 1 Mrd. Euro anwachsen soll. 

Living Cities als neuer Flagship Fund für institutionelle Investoren stützt sich dabei auf die 35-jährige Erfahrung des Unternehmens bei Wohninvestments in ganz Europa und dem Management offener diskretionärer Fonds. PATRIZIA hat über ihr einzigartiges Netzwerk von 200 lokalen Wohninvestmentexperten Zugang zu unterschiedlichsten lokalen Assets in den einzelnen europäischen Märkten.

Der Fonds wurde bislang von einer Reihe bestehender und neuer globaler institutioneller Investoren aus Europa und Asien gezeichnet. Weitere Investoren sind im Due Diligence Prozess und prüfen eine Zusage.

Anne Kavanagh, Chief Investment Officer (CIO) bei PATRIZIA: "Wir freuen uns, dass wir diesen neuen Wohnimmobilienfonds erfolgreich aufgelegt haben. Damit haben wir die Möglichkeit, von den attraktiven Entwicklungen auf den europäischen Wohnungsmärkten zu profitieren sowie unsere Expertise in diesem Markt und unsere Kompetenz im Fondsmanagement zu nutzen. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Investoren für ihr frühzeitiges Engagement bedanken. Das zeigt einmal mehr ihr Vertrauen in unser Team und unsere Strategie. Living Cities stößt aufgrund des starken Wachstumspotenzials im europäischen Wohnungsmarkt bereits auf großes Interesse bei Investoren.“

Der Fonds, der über ein 35% Loan-to-Value (LTV) verfügt, investiert in die attraktivsten Metropolregionen Europas. Dabei stützt er sich auf das von PATRIZIA entwickelte European Cities Ranking, das sich auf langfristige Buy-to-Hold-Strategien konzentriert. Etwa 20% der Fondsinvestments werden in Wohnformen fließen wie Co-Living, altersgerechtes Wohnen und Studentenapartments.

Sebastian Dietert, Fondsmanager Living Cities bei PATRIZIA: "Die Tatsache, dass wir ein Startportfolio von 650 Mio. Euro für den Fonds gesichert haben, unterstreicht unsere Fähigkeit, Deals durchzuführen und attraktive Assets für unsere Kunden zu erwerben. Die Zusammensetzung des aktuellen Living Cities-Portfolios spiegelt die Grundidee dieses Fonds wider: Wir wollen stabile Einnahmen mit Aussicht auf langfristiges Kapitalwachstum an attraktiven Mikrostandorten erzielen. Darüber hinaus verfügen wir dank unserer starken lokalen Expertise über eine Pipeline von rund 1,5 Mrd. Euro an zusätzlichen Akquisitionsobjekten".

Das Startportfolio des Fonds hat PATRIZIA durch eine Reihe von separaten Transaktionen zusammengestellt. Zuletzt erfolgte der Kauf eines deutschen Wohnungsportfolios, das zu 99,5% vermietet ist. Das Portfolio umfasst 1.198 privat vermietete Wohnungen auf einer Gesamtmietfläche von 96.500 qm in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart. 

Zu den weiteren Transaktionen gehören zwei vom Fonds angekaufte Projektentwicklungen. In Deutschland, in einem aufstrebenden Areal des Münchner West Ends, wurde Green Levels mit künftig 192 Wohnungen auf rund 14.200 qm erworben. In Kopenhagen, Dänemark, hat der Fonds eine 76 Wohnungen umfassende, etwa 8.500 qm große Projektentwicklung im stark nachgefragten Amager Beach Park angekauft. Beide Projekte werden im Laufe des Jahres 2020 fertiggestellt und die Wohnungen dem Mietmarkt übergeben. Darüber hinaus wurden mehrere Wohnungsgebäude in den niederländischen Städten Amsterdam und Rotterdam erworben.

Living Cities ist darauf ausgerichtet, von der anhaltenden Stabilität des europäischen Wohnungssektors zu profitieren. Die Liquidität in vielen großen europäischen Ballungszentren hat seit 2009 nachweislich zugenommen. Das Investitionsvolumen von 5 Mrd. Euro im Jahr 2009 ist auf 50,8 Mrd. Euro im Jahr 2018 gestiegen, was den reifen Charakter dieser Anlageklasse und die Vielzahl der Möglichkeiten für Investoren widerspiegelt. Die Urbanisierung in Verbindung mit dem Bevölkerungswachstum führt dazu, dass die Wohnungsnachfrage eine deutlich wichtigere Rolle spielt als die makroökonomische oder politische Volatilität.

PATRIZIA AG:
Die PATRIZIA AG ist seit über 35 Jahren als Investment-Manager auf den europäischen Immobilienmärkten tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, das Management, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien über eigene lizensierte Investmentplattformen. Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 42 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Investment-Manager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Weitere Informationen finden Sie unter www.patrizia.ag.

Kontakt:
Andreas Menke 
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 821 50910-655
press(at)patrizia.ag 
 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen richten sich nur an professionelle Kunden im Sinne der Richtlinie EU 2014/65/EG (MiFID II) und sind auf diejenigen Länder beschränkt, in denen der Vertrieb der Anteile des hier beschriebenen Fonds zulässig ist (d.h. Deutschland, Frankreich, Schweden, Finnland, Vereinigtes Königreich, Dänemark, Spanien, Italien, Belgien, Norwegen, Irland, Niederlande) - der Vertrieb an Privatkunden ist strengstens verboten; der Vertrieb in Ländern, in denen der Fonds nicht zum Vertrieb zugelassen ist, ist strengstens verboten. Der hier beschriebene Fonds ist ausschließlich für den Vertrieb in den oben genannten Länder zugelassen. Dieses Dokument stellt weder eine Anlageberatung, eine Empfehlung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder Anteilen, Finanzinstrumenten oder den zugrunde liegenden Vermögenswerten dar, noch enthält dieses Dokument eine Verpflichtung des AIFMs des Fonds oder seines Vertriebspartners. Der Vertrieb des hierin beschriebenen Produkts erfolgt ausschließlich über die PATRIZIA Institutional Clients & Advisory GmbH; weitere Informationen über diese Gesellschaft und den Fonds erhalten Sie über den untenstehenden Kontakt. Obwohl in gutem Glauben erstellt, erheben die in diesem Dokument enthaltenen Informationen keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die PATRIZIA AG, der AIFM des hier beschriebenen Fonds und alle verbundenen Unternehmen geben keine Garantie in Bezug auf die hierin enthaltenen Informationen ab und übernehmen keine Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art im Zusammenhang mit diesen Informationen. Für Informationen zu dem Fonds sind die Verkaufsunterlagen heranzuziehen, diese haben Vorrang vor den hier aufgeführten Angaben. Die Verkaufsunterlagen für den Fonds sind kostenlos bei der PATRIZIA Institutional Clients & Advisory GmbH, Fuggerstrasse 26, D-86150 Augsburg, Deutschland, e-mail:  capitalmarkets(at)patrizia.ag. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an  PATRIZIA Institutional Clients & Advisory GmbH.