Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA Immobilien AG: Das freiwillige öffentliche Angebot ist bindend

Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN DE000PAT1AG3) hat am 15. April 2015 über eine entsprechende Erwerbsgesellschaft den jeweiligen Eigentümern einer norwegischen sowie schwedischen Gesellschaft (Boligutleie Holding III AS und Hyresfastigheter III Gul AB) ein freiwilliges öffentliches Angebot unterbreitet, ihre Aktien an den jeweiligen Gesellschaften zu erwerben.

Augsburg, den 18. Mai 2015. Hinsichtlich des Angebots an die Aktionäre der Boligutleie Holding III AS agiert PATRIZIA Immobilien AG zusammen mit einem Co-Investor. Boligutleie Holding III AS und Hyresfastigheter III Gul AB halten sämtliche Anteile an dem Immobilienfonds Hyresbostäder i Sverige III Gul AB, der wiederum Wohnimmobilienportfolios hält. 

Als Gegenleistung für 1 eingereichte Aktie an der Boligutleie Holding III AS wurde ein Betrag von NOK 10,85 in bar, für 1 eingereichte Stammaktie an der Hyresfastigheter III Gul AB wurde eine Gegenleistung in Höhe von SEK 15,85 in bar angeboten. Das Angebot für 1 eingereichte Klasse-B-Aktie an der Hyresfastigheter III Gul AB beträgt SEK 10,00.

Das freiwillige öffentliche Angebot wurde u. a. unter der Bedingung des Erreichens einer Mindestannahmeschwelle in Höhe von mehr als 50 % (im Fall des Angebots an die Aktionäre von Hyresfastigheter III Gul AB) bzw. mehr als 57,57 % (im Fall des Angebots an die Aktionäre von Boligutleie Holding III AS) abgegeben. Da die Mindestannahmeschwellen erreicht wurden, ist das freiwillige öffentliche Angebot bindend. 

Für weitere Informationen betreffend das freiwillige öffentliche Angebot wird auf die Meldung der PATRIZIA Immobilien AG vom 15. April 2015, vom 6. Mai 2015 sowie vom 12. Mai 2015 verwiesen.

Wichtige Information:
Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Erwerb noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Aktien der Boligutleie Holding III AS und Hyresfastigheter III Gul AB dar. Auch stellt diese Bekanntmachung weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von PATRIZIA Immobilien AG-Aktien dar. 

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, kann die PATRIZIA Immobilien AG und / oder ihre Erwerbsgesellschaft oder für sie tätige Broker außerhalb des freiwilligen öffentlichen Angebots vor, während oder nach Ablauf der Angebotsannahmefrist unmittelbar oder mittelbar Aktien an der Boligutleie Holding III AS und der Hyresfastigheter III Gul AB erwerben bzw. entsprechende Vereinbarungen abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein Optionsrecht auf Aktien der Boligutleie Holding III AS und der Hyresfastigheter III Gul AB gewähren. 

Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind, stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden", "erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der PATRIZIA Immobilien AG und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die PATRIZIA Immobilien AG und die mit ihr gemeinsam handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der PATRIZIA Immobilien AG oder der mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen können.

Der Vorstand
Augsburg, den 18. Mai 2015