Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

PATRIZIA erhöht die Prognose für 2010

Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN DE000PAT1AG3) knüpfte im 3. Quartal 2010 an die gute Entwicklung des 1. Halbjahres an: Die Umsätze konnten kumuliert um 43,0 % zum Vorjahreszeitraum auf 221,2 Mio. Euro gesteigert werden (9 Monate 2009: 154,7 Mio. Euro).

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 19,4 % auf 44,7 Mio. Euro (9 Monate 2009: 38,1 Mio. Euro) und das operative Ergebnis (EBT adjusted) wurde um 11 Mio. Euro auf 8,2 Mio. Euro gesteigert (9 Monate 2009: -2,8 Mio. Euro). Wesentlich dazu beigetragen hat die positive Geschäftsentwicklung in der Wohnungsprivatisierung: Hier stiegen die Absatzzahlen im 3. Quartal auf 245 Einheiten (+13,4 %, 3. Quartal 2009: 216 Einheiten). Bereits nach den ersten drei Quartalen 2010 wurden mit 605 veräußerten Einheiten die Verkaufszahlen des gesamten Vorjahres zu 92 % erreicht (2009: 657 Einheiten). Bei den Blockverkäufen mit insgesamt 380 Einheiten wurde der Vorjahreswert (2009: 289 Einheiten) bereits zu 31 % überschritten. In Summe wurden in den ersten neun Monaten 985 Einheiten veräußert und damit bereits 4 % mehr als im Gesamtjahr 2009 (946 Einheiten). 

Diese positive Entwicklung nimmt der Vorstand zum Anlass, die Guidance 2010 nach oben anzupassen: Statt des bisher für 2010 erwarteten operativen Ergebnisses (EBT adjusted) von 10 Mio. Euro erwartet der Vorstand nun 12 bis 13 Mio. Euro. 

Ursächlich für die Anhebung sind bereits beurkundete Transaktionen, die im 4. Quartal ergebniswirksam werden: Zum einen werden drei Projektentwicklungen bis zum Jahresende an ihre neuen Eigentümer übergeben. Zum anderen wurden im Wege des Blockverkaufs inzwischen weitere 281 Einheiten beurkundet, deren Verkaufserlöse gleichfalls im 4. Quartal verbucht werden. In der Wohnungsprivatisierung hält der Vorstand Absatzzahlen vergleichbar mit denen des 1. und 2. Quartals 2010 von je rund 180 Einheiten für erreichbar. 

Der vollständige Zwischenbericht für das 3. Quartal 2010 kann unter www.patrizia.ag/investor_relations/berichte/quartalsberichte.html eingesehen werden.

Der Vorstand

Augsburg, 9. November 2010

PATRIZIA Immobilien AG
PATRIZIA Bürohaus
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg

Zulassung: Amtlicher Markt Frankfurt am Main (Prime Standard)
ISIN: DE000PAT1AG3
WKN: PAT1AG

Ende der Ad-hoc