Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

DGAP-Ad-hoc: PATRIZIA Immobilien AG steigert Konzernumsatz auf 237,6 Mio. Euro und Konzernjahresüberschuss auf 32,4 Mio. Euro

Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN DE000PAT1AG3) hat ihre angestrebten Wachstumsziele für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 erreicht. Der Umsatz im Konzern erhöhte sich auf 237,6 Mio. Euro.

Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 138,8 % und ist vor allem auf gestiegene Kaufpreiserlöse aus dem Verkauf von Wohnimmobilien zurückzuführen. Im Geschäftsjahr 2006 wurden insgesamt rund 2.250 Wohneinheiten mit einem Verkaufserlös von 211,0 Mio. Euro veräußert (Vorjahr: rund 650 Wohneinheiten / 72,8 Mio. Euro).

Das EBIT erhöhte sich von 25,5 Mio. Euro in 2005 auf nunmehr 51,3 Mio. Euro, einem Plus von 101,1 %. Das Finanzergebnis verbesserte sich von –5,4Mio. Euro auf -4,1 Mio. Euro in 2006. Dies ist vor allem auf gestiegene Zinserträge aus der vorübergehenden Anlage der Mittelzuflüsse aus dem Börsengang zurückzuführen.

Das Ergebnis vor Steuern als wesentliche Steuerungskennziffer im Konzernbelief sich aufgrund des Umsatzwachstums auf 47,2 Mio. Euro; ein Anstieg von 135,2 %. Die Steuern vom Einkommen und Ertrag betrugen bei einem Durchschnittlichen Steuersatz von 31,4 % (Vorjahr: 17,1 %) insgesamt 14,8Mio. Euro. Somit generierte der Konzern im Geschäftsjahr 2006 einen Jahresüberschuss in Höhe von 32,4 Mio. Euro (Vorjahr 16,6 Mio. Euro).

Die Bilanzsumme des Konzerns stieg 2006 um 147,3 Mio. EUR auf 374,7 Mio. EUR an. Auf der Aktivseite der Bilanz erhöhten sich die Vorräte von 189,5Mio. EUR in 2005 auf nun 228,4 Mio. EUR. Der Kassenbestand und die Guthaben bei Kreditinstituten betrugen zum 31. Dezember 2006 insgesamt 83,2 Mio. EUR. Die Liquidität wird zum Teil für die im 1. Quartal 2007 fälligen Kaufpreiszahlungen für die im November und Dezember 2006 beurkundeten Portfolien vorgehalten.

PATRIZIA setzt auf Wachstum. Trotzdem ist es für die Gremien der Gesellschaft von großer Bedeutung, die Aktionäre direkt am Erfolg der PATRIZIA partizipieren zu lassen. Daher haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung am 13. Juni 2007 folgende Verwendung des Bilanzgewinns vorzuschlagen: rund 24% des Konzernjahresüberschusses sollen als Dividende ausgezahlt werden. Dies würde einer Dividendensumme von 7.819.500 Euro oder 0,15 Euro pro Aktie entsprechen.

Auch für das laufende Geschäftsjahr 2007 rechnen wir mit einem weiteren nachhaltigen Wachstum der PATRIZIA in beiden Segmenten Investments und Services. Unser Ziel für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 war es, das operative Ergebnis zu verdoppeln. Mit einer Steigerung des Ergebnisses vor Steuern um 135,2 % auf 47,2 Mio. Euro ist uns dies gelungen. Für die folgenden Geschäftsjahre haben wir uns erneut Wachstumsziele gesetzt: Für das Geschäftsjahr 2007 streben wir eine Steigerung des Jahresüberschusses von nahezu 50 % im Vergleich zum Vorjahr an. Insgesamt sind wir zuversichtlich, dass wir die Voraussetzungen geschaffen haben, unsere Wachstumsziele unter Berücksichtigung der Risikoallokation und einer strengen Kostendisziplin zu erreichen. Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges Wachstum zu sichern und den Wert des Unternehmens weiter zu steigern. Auf Basis der heutigen Erwartungen, der konjunkturellen Entwicklung sowie der PATRIZIA intern geschaffenen Voraussetzungen werden wir unserer Einschätzung nach die erfreuliche Entwicklung des Geschäftsjahres 2006 auch in 2007 weiter fortsetzen können.

Den vollständigen Geschäftsbericht über das Geschäftsjahr 2006 finden Sie hier.

Der Vorstand
Augsburg, 21. März 2007

 

 

PATRIZIA Immobilien AG
PATRIZIA Bürohaus
Fuggerstraße 26
D – 86150 Augsburg
Zulassung: Amtlicher Markt Frankfurt (Prime Standard)
ISIN:  DE000PAT1AG3
WKN:  PAT1AG

 

 

Kontakt:
Investor Relations    
Claudia Kellert

Telefon: +49 (0) 821 5 09 10-360 
Telefax: +49 (0) 821 5 09 10-399 

investor.relations@patrizia.ag  
 


Presse
Andreas Menke

Telefon: +49 (0) 821 5 09 10-655 
Telefax: +49 (0) 821 5 09 10-695 

presse@patrizia.ag

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

 

Sprache:

Deutsch

Emittent:

PATRIZIA Immobilien AG 
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg 
Deutschland

Telefon:

+49 (0)821 - 509 10-000

Fax:

+49 (0)821 - 509 10-999

E-Mail:

investor.relations@patrizia.ag

Internet:

www.patrizia.ag

ISIN:

DE000PAT1AG3

WKN:

PAT1AG

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart